Aalener Sportallianz>Sport­an­ge­bo­te>Sport­ar­ten>Ten­nis>Ten­nis­ab­tei­lung hat neu­en Cheftrainer

Ten­nis­ab­tei­lung hat neu­en Cheftrainer

Aalener Sportallianz>Sport­an­ge­bo­te>Sport­ar­ten>Ten­nis>Ten­nis­ab­tei­lung hat neu­en Cheftrainer

Seit Januar diesen Jahres hallt das ein oder andere ‚Vamos‘ durch die Tennishalle der Aalener Sportallianz im Spiesel in Wasseralfingen.

Nachdem die Cheftrainerin Inna Schwarz Ende 2023 den Verein verlassen hat, konnte sehr schnell qualifizierter Ersatz gefunden werden – Alexis Araya, 40 Jahre alt, ehemaliger ATP Top-1000 Spieler und bislang Betreiber einer Tennisschule in Logroño in der Provinz La Rioja in Spanien. Dass sich Alexis nun für das nicht ganz so warme Deutschland und Wasseralfingen als nächste Station entschieden hat, darüber freut sich der Vorstand der Tennisabteilung natürlich sehr. Denn neben einigen eigenen sportlichen Erfolgen, hat er auch bereits mehrere gut platzierte WTA- und ATP-Spieler trainiert. Da auch die Tennisabteilungen der ASA einige junge Talente vorweisen kann, ist man natürlich auf die Zusammenarbeit gespannt und darf sicherlich zukünftig den ein oder anderen Erfolg vermelden.

Wer Lust auf ein Schnuppertraining bei Alexis oder einem der anderen Trainerassistenten hat, darf sich gerne unter michael.schilling@sportallianz.com melden. Die Tennisabteilung freut sich über jede oder jeden neuen Tennisbegeisterten.