Volleyball Bezirksliga Damen

Überzeugender 3:1 Erfolg für MADS Ostalb

Beim TSV Wernau begannen die Aalener furios. Druckvolle Aufschläge von Alice Traub verschafften ihrem Team gleich einen beruhigenden 5:1 Vorsprung. Konstant gute Annahmen durch Nina König und Samira Rhattas ermöglichten Zuspielerin Nina Weidner ein variables Zuspiel. Die MADS Angreiferinnen Sarah Dolderer , Selina Leifer und Denise Fallschiesel konnten sich regelmäßig durchsetzen, die Gäste zogen auf 12:7 davon. Wie schon in den ersten Spielen schlichen sich wieder Serien von Eigenfehlern ein, Wernau konnte Stück für Stück aufholen und den Anfangssatz sogar mit 22:25 für sich entscheiden. Von nun an spielte nur noch ein Team in der Halle. Lange Aufschlagserien von Annika Hanke, erfolgreiche Angriffe von Nina König, Clara Kläsges und Alice Traub, sowie eine hellwache Feldabwehr durch Samira Rhattas , die MADS Damen zeigten ihr wahres Potential endlich einmal über einen längeren Zeitraum.Mit 25:15,25:11 und 25:14 ließ das Ostalbteam dem Gegner nicht die Spur einer Chance und fuhren souverän ihren ersten Saisonsieg ein.

MADS Ostalb: Sarah Dolderer, Denise Fallschiesel ,Annika Hanke, Clara Kläsges, Nina König,Selina Leifer, Samira Rhattas, Alice Traub, Nina Weidner

MADS Zuspielerin Nina Weidner