Sport- und Bewegungskindergarten

Aalener SportallianzVereinSport- und Bewegungskindergarten
Projektbeschreibung unseres Sport-und BewegungsKiTa

Der Standort des geplanten Kindergartens mit Außenspielgelände soll direkt vor dem bestehenden Vereinsheim der Aalener Sportallianz im Rohrwang (Früher: MTV-Heim) im Stadionweg 11 in 73430 Aalen (Grundstück Fl.Nr. 2531/20 Gemarkung Aalen) entstehen. Darüber hinaus steht das Areal des Sportplatzes als Betreuungsfläche zur Verfügung.

Die abschließende Phase der Planung und die Bauzeit beträgt in Summe ca. 15 Monate, somit kann mit Beschluss Ende November 2019 eine Eröffnung Mitte 2021 realisiert werden.

Zur Sicherung der pädagogischen Qualität wurde schon 2017 mit den katholischen Fachberatern für Kindertagesstätten Kontakt aufgenommen. Eine Mitgliedschaft im Landesverband Katholischer Kindertagesstätten e.V. und eine dauerhafte qualitätsvolle Begleitung wird mit dem Baubeginn vollzogen.

Bewegung und Spiel bieten elementare Voraussetzungen für die Entwicklung von Kindern. Das bewegungsorientierte Konzept kann dies mit viel Erfahrung und Engagement sicherstellen. Da es ein solches Konzept in Aalen und der direkten Umgebung noch nicht gibt, sieht die Stadtverwaltung hier ein außerordentlich großes Potential für eine solche Kita.

Entstehen soll ein zweigeschossiger Neubau auf der östlichen Seite des bestehenden Vereinsgebäudes der ASA. Neben den erforderlichen Räumlichkeiten für eine dreigruppige Kita wird ein weiterer Mehrzweckraum erstellt. Der Anlage 2 und 3 sind die Grundrisse im EG und im 1.OG dargestellt. Die neu entstehenden Gebäudeteile der Kita werden durch das Amt für Soziales, Jugend und Familie im Rahmen der Investitionkostenförderung von Kita-Trägern gefördert, hierzu gehört das komplette Obergeschoss und Teile des Erdgeschosses. Im Rahmen der Erteilung einer Betriebserlaubnis für den Kita-Betrieb ist die Vorhaltung eines Mehrzweckraums zwingend erforderlich. Dies wird durch den Multifunktionsraum der Kita im Obergeschoss sichergestellt.

Konkret ist der Bau einer Krippengruppe für die Betreuung von 10 Kindern unter 3 Jahren und der Bau von zwei Ü3-Gruppen mit je bis zu 25 Plätzen vorgesehen. Alle Plätze können als Ganztagsplätze betrieben werden, zu Beginn soll jedoch eine Gruppe mit Verlängerten Öffnungszeiten betrieben werden. Das Raumprogramm wurde in Zusammenarbeit von Träger, Architekt und Stadt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Kommunalverbands für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) ausgearbeitet. Der Planungsprozess wurde durch das Baudezernat begleitet. Der Baubeginn ist im Frühjahr 2020 geplant mit Inbetriebnahme im Frühjahr/Sommer 2021. Aufgrund der geplanten Bauweise mit Holzfertigmodulen ist der Bauablauf in einem Jahr zu bewältigen.

Die Idee zum Bau einer Sport-und Bewegungs-Kita entstand im Zuge des 2015 erstellten Sportentwicklungsplans. Damals beschloss der Gemeinderat der Stadt Aalen, dass zukünftig für innovative Projekte wie z.B. der Bau von Kaltsporthallen, die Bildung von Großsportvereinen oder Sport-und Bewegungs-Kitas entsprechende Sonderzuschüsse bewilligt werden können.

Der Raum im Erdgeschoss mit dem Titel „Sport-und Bewegungswelt“ dient der ASA zur Erweiterung ihrer vereinseigenen Hallenkapazitäten und soll vornehmlich für Sportangebote der ASA verwendet werden. Dieser Raum mit Kosten von 250.000 € wird mit 30% nach den Sportförderrichtlinien gefördert.