Aalener SportallianzAktuellesAktuelle InformationenSportallianz verabschiedet Inge Dambacher nach 36 Jahren

Sportallianz verabschiedet Inge Dambacher nach 36 Jahren

Aalener SportallianzAktuellesAktuelle InformationenSportallianz verabschiedet Inge Dambacher nach 36 Jahren

Sportallianz verabschiedet Inge Dambacher nach 36 Jahren.

36 Jahre lang war Inge Dambacher (3.v.li.) als Übungsleiterin bei der DJK Aalen, nach deren Fusion mit MTV Aalen und TSV Wasseralfingen in der Aalener Sportallianz tätig, jetzt wurde sie vom Verein verabschiedet. Ihr Herz gehörte immer dem Kindersport, zuletzt leitete sie die „Springmäuse“, eine Gruppe Kinder im Vorschulalter. 1985 hatte sie als Übungsleiterin bei der DJK Aalen im Eltern-Kind-Turnen begonnen, ein Jahr später war sie dann Abteilungsleiterin. Neben der Übungsleitertätigkeit, die sie immer voller Freude und Empathie erfüllte, war sie fünf Jahre Ausschussmitglied und 15 Jahre stellvertretende Vorsitzende im Gründerverein der Sportallianz. Sie übergab jetzt den Staffelstab  an Céline Michelle Hörger (kniend), die seit dem 1. August bei der ASA hauptamtlich unter anderem für Kindersport zuständig ist. Verabschiedet wurde Inge Dambacher von Vorstandsmitglied Erika Himml (v.li.), Christine Vandrey (Referentin Kindersport und Barbara Henne (Abteilungsleiterin Kindersport) mit Blumen und kleinen Geschenken. Auch die Kinder und ihre Eltern hatten ein Geschenk gebastelt und verabschiedeten „Ihre Inge“.