Aalener SportallianzSportangeboteSportartenBadmintonLukas gewinnt überraschend E-RLT in Dillingen

Lukas gewinnt überraschend E-RLT in Dillingen

Aalener SportallianzSportangeboteSportartenBadmintonLukas gewinnt überraschend E-RLT in Dillingen

Lukas gewinnt überraschend E-RLT in Dillingen

26.09.2020         Da in unserer Region die ursprünglich vorgesehenen E-Ranglistenturniere aufgrund von Corona abgesagt wurden, machten sich am Samstag, den 26.09.2020 acht Sportlerinnen und Sportler von der Aalener Sportallianz auf nach Dillingen in Bayern, um nach der langen Turnierpause mal wieder unter Wettkampfbedingungen Badminton zu spielen.

In der AK U13 gingen Bettina Rall und Johannes Böttinger an den Start. Bei den Mädchen musste sich Betty in einer Fünfergruppe behaupten. Nachdem sie ihr erstes Spiel gegen die spätere Siegerin noch klar verloren hat, bekam sie mit jedem weiteren Spiel ihre Nervosität immer besser in den Griff und konnte ihre drei verbleibenden Spiele alle gewinnen. Am Ende holte sie mit dem 2. Platz ihr erstes Ergebnis auf dem Treppchen. Bei den Jungen gab es ein Feld mit acht Teilnehmern. Hier musste sich Johannes in seinen ersten beiden Spielen nach hartem Kampf jeweils in drei Sätzen geschlagen geben. In seinem letzten Spiel siegte er dann aber deutlich in zwei Sätzen und belegte damit am Ende den siebten Platz.

In der AK U17 starteten für die Aalener Sportallianz neben Julia Weber auch Marc Harner, Lukas Eberle, Raphael Rück, Tobias Bader und Tiron Thevatas. Julia tat sich nach der coronabedingten Wettkampfpause sehr schwer, ins Turnier zu kommen. Nach je zwei verlorenen und zwei gewonnenen Spielen belegte sie am Ende den elften Platz. Bei den Jungen mussten Tobias und Raphael in die Qualifikation aufs 16er-Feld. Beide konnten ihr Qualifikationsspiel gewinnen, sodass  alle fünf Aalener Spieler in der Hauptrunde dabei waren. Leider mussten sich hier die beiden Qualifikanten sowie auch Tiron gleich in der ersten Runde geschlagen geben und konnten damit nur noch um die Plätze neun bis sechzehn spielen. Am Ende belegte Raphael Platz neun, Tiron Platz elf und Tobias Platz zwölf. Marc und Lukas hingegen konnten beide souverän ihr Achtelfinalspiel gewinnen und spielten damit in der oberen Hälfte des Hauptfeldes. Beide zeigten durchweg eine sehr gute Leistung und zogen ins Halbfinale ein. Dort machten beide ihr stärkstes Spiel im Turnier. Während Marc sein Match in zwei Sätzen für sich entscheiden konnte, musste Lukas über die volle Distanz gehen und gewann knapp mit 21:19 im dritten Satz gegen den topgesetzten Spieler vom TV Augsburg. So standen sich Lukas und Marc im Finale gegenüber. Hier konnte sich Lukas glatt in zwei Sätzen durchsetzen und gewann überraschend, aber verdient sein erstes Turnier.

Die Platzierungen im Überblick:

ME U13: 2. Bettina Rall

JE U13: 7. Johannes Böttiger

ME U17: 11. Julia Weber

JE U17: 1. Lukas Eberle, 2. Marc Harner, 9. Raphael Rück, 11. Tiron Thevatas, 12. Tobias Bader

v. l. n. r.: Johannes, Betty und Julia
v. l. n. r.: Lukas, Marc, Raphi, Tiron und Tobi