Aalener Sportallianz>Sportangebote>Sportarten>Leichtathletik>Lauftreffler bei der Hitzeschlacht in Hüttlingen

Lauftreffler bei der Hitzeschlacht in Hüttlingen

Aalener Sportallianz>Sportangebote>Sportarten>Leichtathletik>Lauftreffler bei der Hitzeschlacht in Hüttlingen

Die hohen Temperaturen lockten viele am vergangenen Wochenende vor allem in die Freibäder oder an Seen. Dennoch starteten auch fast dreihundert Läuferinnen und Läufer, sowie Walkerinnen und Walker über die verschiedenen Strecken bei den Muffigelläufen in Hüttlingen.

Bei etwa 35 Grad im Schatten wurde dies eine Hitzeschlacht, der die Hüttlinger aber durch viel Einsatz und Engagement begegneten. Schon auf den ersten Metern hatten zahlreiche Anwohner Rasensprenger und Gartenduschen aufgestellt, unter denen alle gerne hindurch liefen. Auch die Kinder am Streckenrand nutzen die Gelegenheit und bescherten Läuferinnen und Läufern mit Wasserpistolen eine willkommene Abkühlung. Der Anstieg Richtung Seitsberg lag zwar im Schatten, oben angekommen warteten aber fast drei Kilometer in sengender Sonne. Bestzeiten waren so nicht zu erwarten.

Hinter Triathlet Joachim Krauth, der die Strecke in 36:16min (Gesamtsieg und Sieg in M30) absolvierte, belegten Raimund Vogt (3. M60 in 55:15) und Alexandra Burger (3. W40 in 1:03:13) Plätze auf dem Treppchen. Andreas Heberling und Wilfried Leßle waren unter den wenigen, die trotz dieser Temperaturen spontan nachgemeldet hatten und erreichten in ihrer Altersklasse M55 in 1:04:53 sowie 1:06:51 die Plätze 10 und 11, Thomas Hils den 12. Platz (1:09:20 ebenfalls M55). Nach 1:15:33 hatte auch Sven Dolderer die Hitzeschlacht in Hüttlingen gewonnen und belegt damit in M45 den 9. Platz. Wir gratulieren allen Startern zu ihren Leistungen!