BaWü Langstrecken - Schwimmer mit Titel, Medaillen, Vereinsrekorden, Bestzeiten

BaWü Langstrecken - Schwimmer mit Titel, Medaillen, Vereinsrekorden, Bestzeiten

Auf der Langbahn (50m) wurden die ersten Meisterschaften der Saison ausgetragen. Die Baden-Württembergischen Jahrgangs-, die offene Wertung und die Mastersmeisterschaften fanden im Inselbad in Untertürkheim statt. In der Traglufthalle waren 7 ASA-Schwimmer bei den Langstreckenmeisterschaften am Start. Über die zweifache Mastersmeisterschaft freute sich Matthias Oppold und Golo Böhme gewann eine Goldmedaille. Christian Weber wurde in der AK 55 mit Silber belohnt. Carolin Morassi stellte sich in der offenen Klasse der Konkurrenz und gewann die Vize-Meisterschaft und Ryan Newman nahm Bronze in der Jahrgangswertung entgegen. Zudem wurden wieder von Carolin Morassi und Ryan Newman neue Vereinsrekorde aufgestellt.

Matthias Oppold nahm nicht nur 2 Goldmedaillen in der AK 25 bei seinen 2 Starts mit nach Hause, sondern stieg auch mit 2 Bestzeiten aus dem Becken. Er schwamm 400m Lagen in 5:26,43min und war um 4 Sekunden schneller als je zuvor und über die Ausdauerstrecke 800m Freistil war er deutlich schneller als bisher und ließ die Uhr bei 10:08,29min stehen.

Zum ersten Mal in der AK 20 am Start war Golo Böhme und er wurde über 800m Freistil, in einer Bestzeit von 9:55,84min, unangefochten Erster.

Ein weiterer Masterschwimmer ging an den Start. Schon in früheren Jahren war Christian Weber ein guter Langstreckenschwimmer und ein erfolgreicher Triathlet. So konnte er mit seiner schwimmerischen Erfahrung die Vizemeisterschaft über 800m Freistil in der AK 55 gewinnen. Seine 800-Zeit war 11:45,74min.

Nach 5:08,01min über 400m Lagen hatte Carolin Morassi die BaWü-Vizemeisterschaft in der offenen Klasse gewonnen. Vorher gesundheitlich angeschlagen konnte sie nicht alles geben, unterbot trotz alle dem den alten Vereinsrekord von Friederike Hoyer aus dem Jahr 2017 um ca. 11 Sekunden.

Als Dritter über 800m Freistil schlug Ryan Newman bei den 18-jährigen an. Sein Rennen war nach 9:25,07min und neuem Vereinsrekord beendet. Ebenfalls um eine knappe Sekunde war er über die längste Beckenschwimmstrecke 1500m Freistil schneller als je zuvor ein Aalener. Er hält nun den Rekord bei 18:11,79min. Für die kommenden Meisterschaften ist Ryan Newman gut aufgestellt, da er diese Ergebnisse aus vollem Training heraus aufstellte.

Nach langanhaltender, aber nun überstandener Erkältung nahm Vivien Jocham eine Bestzeit und einen 7. Platz in der Landeswertung über die 1500m Ausdauer Freistilstrecke mit nach Hause. Sie schlug nach 19:38,35min bei den 16-jährigen an. Zudem sprang sie am nächsten Tag über 800m Freistil ins Wasser und wurde hier Sechste in 10:20,32min.

Darija Schiele, sonst auf den kürzeren Strecken unterwegs schwamm die 800m Strecke in neuer Bestzeit von 10:35,61min und belegte bei den 15-jährigen einen Mittelfeldplatz. Eine Woche zuvor schwamm sie ebenfalls in der Untertürkheimer Traglufthalle ihren ersten Vereinsrekord. Sie unterbot den Rekord über 50m Rücken von Carolin Morassi, im Sommer 2014 aufgestellt, um 2 Hundertstel und Darija Schiele hält ihn nun mit 33,06sek. Beim gleichen Wettkampf verbesserte Carolin Morassi ihren eigenen Vereinsrekord um knapp 2 Sekunden über 200m Rücken auf nun 2:25,59min.

 

Zurück