Ehrfurcht für 75 Jahre Mitgliedschaft
  • ASA
  • Aktuelles Details

Ehrfurcht für 75 Jahre Mitgliedschaft

Im Sportzentrum Spiesel zeichnete die Aalener Sportallianz zahlreiche langjährige verdiente Mitglieder aus und stellte den neuen Trailer vor. Eine neue Vereinsflagge ist in Arbeit.

Solch ein Ehrungsnachmittag ist eine Geste der Wahrnehmung und Wertschätzung gegenüber den Mitgliedern“, fasste Sportallianz–Vorstandsmitglied Martin Dahm in seiner Begrüßung zusammen. Er führte gemeinsam mit Vereins- und Vorstandskollegen durch den Nachmittag im Sportzentrum Spiesel anlässlich zahlreicher langjähriger Mitgliedschaften in der Aalener Sportallianz beziehungsweise den drei Gründungsvereinen. „Leider stecken einige Ehrungsnadeln noch im Zoll fest, aber wir reichen sie nach“, sorgte er gleich zu Anfang für Lacher.

Dank und Anerkennung

Leni Breymaier und Roderich Kiesewetter, Mitglieder des Bundestages, einigten sich auf eine „großkoalitionäre Arbeitsteilung“. Somit kniete Breymaier verbal nieder „in Ehrfurcht vor den beiden 75-jährigen Mitgliedschaften, aber auch allen anderen Jubilarinnen und Jubilaren“. Sie zollte Respekt und Dank für den Zusammenschluss der drei Vereine und die damit verbundene Arbeit. Für sie stehe Sport für Gemeinschaft, Wettbewerb, Leistung, Gesundheit und Integration.

Als Anerkennung für ihren Besuch erhielten Breymaier und Kiesewetter jeweils ein Badetuch mit neuem Logo der Aalener Sportallianz. „Damit Sie beim Duschen immer an die ASA denken“, scherzte Dahm. Ebenfalls überreichte er kleine Präsente an die Bläserklasse der Braunenbergschule. Die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen gestalteten die musikalische Untermalung des Nachmittags.

Langjährige Mitglieder geehrt

Dann folgten die Ehrungen der langjährigen Mitglieder. Die Geehrten stammten aus den Abteilungen Skisport, Tischtennis, Turnen, Leichtathletik, Basketball, Volleyball, Tanzen, Aerobic, Gymnastik, Fechten, Tennis, Jedermann, Gesundheitssport sowie Handball. Der Vorsitzende Dietmar King übergab allen Jubilaren eine Urkunde und ein Badetuch.

Die 50-jährigen Mitgliedschaften krönte er zusätzlich mit der Ehrenmitgliedschaft, die 60-jährigen mit einem Präsentkorb und die 75-jährigen mit der Ehrenmedaille in Gold.

Geehrt wurden Melanie Fuchs, Tatjana Hasselbach, Jürgen Heberling, Agnes Pehl, Karola Schneider, Holger Weik und Alfred Weniger für 25 Jahre; Reinhard Bolch, Bernhard Kieninger, Wolfgang Kittel, Günther Kleinmaier, Ulrike Schwabl, Jürgen Weiß, Andreas Liesel und Günter Böhringer für 40 Jahre; Paul Benz, Josef Francz, Ursula Francz, Helga Gücklhorn, Ute Holz, Horst Uhl und Robert Hahn für 50 Jahre, Marita Kurz und Elke Schlagmann für 60 Jahre, Roland Harsch, Helga Neukamm und Margarete Seibold für 65 Jahre sowie Günther Hafner und Gebhard Schoch für 75 Jahre.

Zum Abschluss der Veranstaltung feierte der neue Filmtrailer der Aalener Sportallianz Weltpremiere. In drei Minuten wurden die Sportstätten sowie einige Sportarten vorgestellt. Ein weiterer Film zu den über 20 Abteilungen soll folgen. „Wir wollen uns als Großverein über die Grenzen hinweg präsentieren“, ergänzte der Vorstand geeint die vorwiegend übersichtlichen Luftaufnahmen, aber auch Detailfotos einzelner Sportlerinnen und Sportler.

Eine Arbeitsgruppe kümmere sich aktuell außerdem um die Schaffung einer neuen Vereinsflagge. Damit wolle man die neue Identität zusätzlich unterstreichen und stärken.

 

Zurück