Aalener Sportallianz>Sportangebote>Sportarten>Handball>Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 13.11. | weibl. C (Koop.) HSG Oberk./Königsbr. 1 – TSG Schnaitheim

Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 13.11. | weibl. C (Koop.) HSG Oberk./Königsbr. 1 – TSG Schnaitheim

Aalener Sportallianz>Sportangebote>Sportarten>Handball>Handball Aalener Sportallianz | Spielbericht vom 13.11. | weibl. C (Koop.) HSG Oberk./Königsbr. 1 – TSG Schnaitheim

Niederlage wäre vermeidbar gewesen

Im  Heimspiel der weiblichen C-Jgd.1  der HSG Oberkochen gab es eine knappe, vermeidbare Niederlage gegen den Lokalrivalen aus Schnaitheim. Vermeidbar deswegen,  denn wenn die HSG nicht so viele Abspielfehler im Angriff und Ihre Torchancen besser genutzt  hätte, wäre ein Sieg gegen die TSG Schnaitheim möglich gewesen. Positiv war wieder mal die Einstellung der Mannschaft, die nie aufgab und auch die Abwehr stand solide. Zudem zeigte die junge Torhüterin mit einigen tollen Paraden Ihre Weiterentwicklung. Auch bei den anderen Nachwuchsspielerinnen, die ja in der HSG 1 spielen, war eine gute Weiterentwicklung zu sehen, auf die aufgebaut werden kann. Wenn es die Mädels schaffen Ihre Abspiele  zur Mitspielerin konzentrierter durchzuführen und Ihre herausgespielten Torchancen besser zu nutzen, wird die Mannschaft das Rückspiel in 2 Wochen erfolgreich gestalten können. 

HSG/ASA: Salomé Siegel, Pauline Sticke(1), Lilly Borys(1), Hannah Gräßer, Emma Katzer, Mia Widmann (5/2), Ida Weiß,

Theresa Ziegler (1), Imma Rieber (5/1)