Gelun­ge­ner Aale­ner Rohrwanglauf

Bereits zum 38. Mal fand am vergangenen Samstag der traditionelle Rohrwanglauf in Aalen im wunderschönen Rohrwang statt. Rund 230 Läufer*innen ließen sich trotz des Wetters einen tollen Lauf nicht nehmen.

Neben der „Rohrwangmeile“ mit einer Länge von 1,6 Kilometer für die Schüler*innen, konnten die 5,4 Kilometer und die 10 Kilometer absolviert werden.

Den Sieg über die 5,4 Kilometer schnappte sich bei den Frauen Finja Gügel (DJK-SG Wasseralfingen) in 22:19 Minuten und bei den Männern Tim Hauser (Persis Racing Team – Bike Sport Nattheim e.V.) in 18:52 Minuten.

Über die 10 Kilometer siegte Chiara Elsholtz (TSG Giengen) in einer Zeit von 41:26 Minuten. Bei den Männern lieferten sich Joachim Krauth und Robin Linten ein spannendes Vereins-Duell (beide LSG Aalen). Schlussendlich konnte sich Joachim Krauth in einer starken Zeit von 33:09 Minuten durchsetzen.

Joachim Krauth (Sieger Ironman Koenhagen im August 23) und Harald Class (deutscher Seniorenmeister im Stabhochsprung im August 23) wurden im Rahmen des Rohrwanglaufs für besondere sportliche Leistungen geehrt.

In guter Zusammenarbeit stellten die Abteilungen Leichtathletik und Triathlon der Aalener Sportallianz wieder ein gelungenes Event auf die Beine, mit rund 50 freiwilligen, tollen Helfer*innen.