Aalener Sportallianz>Sportangebote>Sportarten>Baseball>5:18 – Aalen Strikers können Ellwanger Zweitbundesligareserve nicht knacken!

5:18 – Aalen Strikers können Ellwanger Zweitbundesligareserve nicht knacken!

Aalener Sportallianz>Sportangebote>Sportarten>Baseball>5:18 – Aalen Strikers können Ellwanger Zweitbundesligareserve nicht knacken!

Das erste Spiel in diesem Jahr führte das Herrenteam der Aalen Strikers zur Zweitbundesligareserve der Virngrund Elks nach Ellwangen. Aufgrund der dünnen Spielerdecke und des kurzfristigen Ausfalls von weiteren vier Spielern rechnete man sich im Aalener Lager im Vorfeld nur geringe Chancen gegen das mit Zweitbundesligaspielern gespickte Reserveteam der Elks aus. Umso überraschender entwickelte sich dann aber die Anfangsphase in dieser Partie. Im ersten Spielabschnitt ging Aalen bei eigenem Schlagrecht nach zwei gut platzierten Treffern gleich mit 2:0 in Führung. Im Anschluß performte danach Starting-Pitcher Mike Tauporn zuverlässig auf dem Werferhügel und ließ nur einen Gegenpunkt des Gastgebers zu.

Ellwangen blieb aber dran und konnte im zweiten Abschnitt mit 3:2 erstmals die Führung an sich reißen. Bis zum 3:4 im dritten Durchgang hielt das Aalener Team noch gut mit. Danach setzte sich aber mehr und mehr die offensive und defensive Qualität der Elks durch. Gleichzeitig konnte Aalen nicht mehr an die Leistung zu Beginn anknüpfen. Erschwerend kam noch Verletzungspech bei den Strikers hinzu, Ackermann, Thieme und Meyer mussten vorzeitig vom Feld. Das ermöglichte andererseits mit Pascal Strauß und Marius Wilhelm zwei jungen Rookies allererste Spieleinsätze im Herrenteam, Strauß machte sogar gleich mit einem bemerkenswerten Basehit auf sich aufmerksam.

Trotzdem stand am Ende ein klares 18:5 für Ellwangen auf dem Scoreboard. Die Elks haben damit eindrucksvoll ihre baseballerische Vormachtstellung im Ostalbkreis unter Beweis gestellt.

Für Aalen geht es gleich am kommenden Sonntag (1.08.) mit dem nächsten Auswärtsspiel weiter. Die Reise geht dann an den Aichelberg, wo man auf die gastgebenden Indians treffen wird. Dann allerdings ohne Christian Bertuch, der gegen Ellwangen sein letztes Spiel für Aalen bestritt und ab sofort für die Virngrund Elks auf Punktejagd gehen wird.