Aalener Sportallianz>Sportangebote>Sportarten>Sportakrobatik>Aalener Sportakrobaten holen Silber bei Rendezvous Showtime 21

Aalener Sportakrobaten holen Silber bei Rendezvous Showtime 21

Aalener Sportallianz>Sportangebote>Sportarten>Sportakrobatik>Aalener Sportakrobaten holen Silber bei Rendezvous Showtime 21
Aalener Sportakrobaten holen Silber bei Rendezvous Showtime 21

 Vergangenen Samstag veranstaltete der Deutsche Turner Bund (DTB) den Wettbewerb Rendezvous
Showtime 21
. Dieser fand als online Format statt und diente als Alternative für den ausgefallenen
Wettkampf
Rendezvous der Besten. In diesem Format treffen sich einmal im Jahr die
deutschlandweit besten Showgruppen um sich gegenseitig zu messen. Dieses Jahr waren alle
Gruppen aufgefordert ihren Auftritt als Video digital einzusenden. Alle Beiträge wurden
vergangenes Wochenende im Rahmen der
Rendezvous Showtime 21 Show auf Sportdeutschland.TV
ausgestrahlt. Eine Jury im Hintergrund bewertete die Auftritte und vergab entsprechende
Auszeichnungen. Die Gruppen präsentierten sich mit einem 5 minütigem Showact, inklusive Musik,
Kostümen und soweit möglich Bühnenbild.
Mit großer Vorfreude wurde die Ankündgung dieses Formates von den Sportlern der
Akrobatikabteilung aufgenommen, die sich nach fast 2 Jahren wieder auf der Bühne eines
Wettbewerbs präsentieren konnten. Trotz zweier Trainigspausen stellten die Akrobaten eine neue
Show auf die Beine mit der Hoffnung diese zeitnah einem großen Publikum zu zeigen. Im Training
zur neuen Show „In Motion“ liefen alle zur Höchstform auf und bewiesen beim finalen Videodreh
in der Jahnturnhalle, dass niemand das Auftreten verlernt hatte.
Die Show „InMotion“ zeigt die Freude an der sportlichen Bewegung in einer großen Gruppe. Sie
verbindet Akrobatik, Turnen, Tanz und Rhythmus. Die Hauptdarstellerin stellt eine Dirigentin dar,
die ihre Orchestermitglieder durch verschiedene Musikstücke mit Stil- und Tempowechseln führt
und den Takt angibt.
Mit diesem Video bewarben sich 31 Sportler der Aalener Sportallianz für
Rendezvous Showtime 21.
Die live Ausstrahlung des Wettbewerbs vefolgten die Beteiligten gespannt gemenisam vergangenen
Samstag. Als alle Beiträge ausgestrahlt waren und die Siegerehrung anstand war der Jubel groß die
Silbermedaille gewonnen zu haben. Die Sportler freuten sich über die Auszeichnung und sahen ihre
Arbeit der letzten Monate gewürdigt. Auch Trainerin Tamara Schappacher war voll der Freude: „Ich
bin stolz darauf wie gut unsere Mädels und Jungs diese Show auf Video gebracht haben und jetzt
Silber zu gewinnen ist toll!“. Schlussendlich hat sich all die Mühe und Ungewissheit ausgezahlt,
was die Gruppe in der weiterhin schwierigen Zeit nur noch mehr motiviert.
Mit diesem ersten Erfolg nach der langen Zwangspause schauen die Sportler unter Trainerin Tamara
positiv in die Zukunft und freuen sich wieder bei Wettkämpfen und vor Publikum auf der Bühne zu
stehen
.

 

Sportakrobaten der ASA mit ihrer Show „In Motion“